Musterhäuser mit keller

Mit Ausnahme von Großbritannien, Australien und Neuseeland sind Keller in den meisten westlichen Ländern beliebt. Im Vereinigten Königreich haben fast alle neuen Häuser, die seit den 1960er Jahren gebaut wurden, keinen Keller oder Keller, da die zusätzlichen Kosten für das weitere Ausgraben in den Unterboden und die Forderung nach viel tieferen Fundamenten und wasserdichten Tanks entstehen. Das Gegenteil ist in jüngster Zeit üblich geworden, wo die Auswirkungen kleinerer Wohn-Footprints dazu geführt haben, dass Dachflächen für weiteren Wohnraum genutzt werden und jetzt viele neue Wohnungen mit Wohnraum im dritten Stock gebaut werden. Aus diesem Grund, vor allem dort, wo Lofts in Wohnraum umgewandelt wurden, neigen die Menschen dazu, Garagen für die Lagerung von Gefriertruhen, Werkzeugen, Fahrrädern, Garten- und Outdoor-Ausrüstung zu nutzen. Die meisten kontinentaleuropäischen Häuser haben Keller, obwohl ein großer Teil der Menschen in Wohnungen oder Wohnungen statt in Häusern lebt. In Nordamerika finden sich Keller meist in ländlichen oder älteren Häusern an den Küsten und im Süden. In neuen Häusern im kanadischen und amerikanischen Mittleren Westen und anderen Gebieten, die Tornado-Aktivität ausgesetzt sind oder Fundamente unterhalb der Frostgrenze erfordern, sind jedoch volle Keller an der Tagesordnung. Im britischen Englisch wird das Wort Keller z.B. für unterirdische Stockwerke von Kaufhäusern verwendet, aber das Wort wird nur bei Häusern verwendet, wenn der Raum unter dem Erdgeschoss bewohnbar ist, mit Fenstern und (in der Regel) eigenem Zugang. Das Wort Keller gilt für die gesamte unterirdische Ebene oder für jeden großen unterirdischen Raum. Ein Unterkeller ist ein Keller, der weiter darunter liegt. [2] Ein Tageslichtkeller ist ein Keller in einem Haus, das an einem Hang gebaut wurde. Dieses Design ermöglicht es, einen Teil des Bodens über dem Boden zu sein, so dass Sie vom Keller in den Hinterhof wechseln können.

Mit dieser Art von Keller, können Sie natürliche Beleuchtung mit großen Fenstern oder eine Schiebeglastür hinzufügen. Nach dem internationalen Oxford Dictionary of English ist ein fertiger, vollständig unterirdischer Keller ein Raum unter der Erde in einem Haus, das oft für die Lagerung von Wein oder Kohle genutzt wird; [5] er kann sich auch auf den Weinbestand selbst beziehen. Ein Keller soll das ganze Jahr über bei einer konstanten kühlen (nicht gefrierenden) Temperatur bleiben und hat in der Regel entweder ein kleines Fenster/Öffnen oder irgendeine Form der Luftlüftung (Luft-/Zugziegel usw.), um feuchte oder abgestandene Luft zu beseitigen. Keller sind häufiger im Vereinigten Königreich in älteren Häusern, mit den meisten Reihenhäusern, die ende 19. und Anfang des 20. Jahrhunderts gebaut wurden, mit Kellern. Dies waren wichtige Schutzhütten vor Luftangriffen während des Zweiten Weltkriegs. In Teilen Nordamerikas, die anfällig für Tornados sind (z.B. Tornado Alley), dienen Keller immer noch als Unterschlupf im Falle eines direkten Schlags auf das Haus durch einen Tornado oder andere Sturmschäden, die durch starke Winde verursacht werden. Der Keller ist der perfekte Ort, um Filme zu sehen, da es einfacher ist, die Beleuchtung zu steuern. Um das Drama zu maximieren, haben die meisten Heimkinos ein dunkles, anspruchsvolles Farbschema mit bequemen Sitzgelegenheiten. Decoist schlägt vor, den Vordersitz 10-15 Fuß vom Bildschirm zu nehmen und den Look mit kühlem Teppich und intelligenter Beleuchtung zu vervollständigen.

Um die Möglichkeiten zu sehen, die heute in einem erfolgreich fertigen Keller zur Verfügung stehen, und um sich voll dekorierte Modellhäuser anzusehen, besuchen Sie Tollbrothers.com für eine vollständige Liste der neuen Heimatgemeinden in Ihrer Nähe. Der fertige Boden wird in der Regel aus dem Betonkellerboden angehoben. In Ländern wie Kanada bildet Laminatboden eine Ausnahme: Laminatboden ist in der Regel nur durch eine dünne Schaumunterlage vom Beton getrennt. Strahlungsheizungen können in den Betonboden eingebettet werden. Auch wenn unvollendet und unbesetzt, Keller werden beheizt, um relative Wärme des Bodens oben zu gewährleisten, und um Wasserversorgungsleitungen, Abflüsse, etc. zu verhindern.